LED vs. HPS

Kezdőlap / Ressourcen / LED vs. HPS

LED vs. HPS

Die Vorteile der LED-Beleuchtung LED-Technologie in der Pflanzenanzucht bietet gegenüber traditioneller Beleuchtung viele Vorteile.
Pflanzenzüchter haben die Möglichkeit, Räume zu vereinfachen und kühler zu halten, beim Stromverbrauch Einsparungen zu machen und,  vielleicht -was am wichtigsten ist-,  die Qualität von Obst und Gemüse erheblich zu verbessern. Während  Hochdruck-Natrium (HPS) Lampen eine größere Lichtstärke haben, wird ein Großteil der Energie vergeudet, da sich lediglich die Temperatur in Ihrem Zuchtraum und Ihre Stromrechnung erhöhen. Der Grund hierfür liegt in der Tatsache, dass ein Großteil des von einer HPS erzeugten Lichts außerhalb des photosynthetischen Bereichs liegt, weshalb diese Strahlen die Photosynthese überhaupt nicht fördern.

Mit anderen Worten: Ein Großteil des von HPS-Lichts erzeugten Spektrums kann von Pflanzen nicht für ihre Entwicklung genutzt werden, da Pflanzen spezifische Bedürfnisse und Absorptionsraten für verschiedene Wellenlängen des Farbspektrums aufweisen, die innerhalb des nutzbaren photosynthetischen Bereichs auftreten. Wenn verschiedenfarbige LED-Lampen in einem bestimmten Verhältnis verwendet werden, kann dadurch das exakte Farbspektrum hergestellt werden, in dem sich Pflanzen am besten entwickeln. Der Verlust hierbei ist klein oder gleich Null. Das 12 Wellenlängen abdeckende Spektrum erfüllt genau die Bedürfnisse der Pflanzen.

Für Pflanzenzüchter, die ihren Pflanzen eine ideale Umgebung zur Verfügung stellen wollen, stellt das Einstellen der Raumtemperatur die größte Herausforderung dar.

Die Oberflächentemperatur von Natriumdampflampen kann 400 Grad erreichen. Baut der Pflanzenzüchter keine teure Ausrüstung ein, mit der die Situation unter Kontrolle gebracht werden kann, kann es zu einer Vielzahl von Problemen kommen: Wachstumsverlangsamung, verwelkte Blüten und eine schnelle Austrocknung. Als Ergebnis kann es zu Wurzelmassenverlust, Nährstoffmangel oder der Anreicherung toxischer Stoffe in Pflanzen kommen. Dies kann außerdem zum Verlust der gesamten Ernte kommen. Hohe Temperaturen verschlechtern die Qualität von Pflanzenölen, was zu geschmacklosen Früchten und geruchlosen Blüten führt.
Die LED-Leuchten erzeugen keine Hitze, ihre Oberflächen bleiben kühl. Zur Temperatureinstellung muss neben  Zirkulationsventilatoren nichts Weiteres installiert werden. Aufgrund der niedrigeren Temperaturen, ist die für Pflanzen ideale Umgebung viel leichter aufrechtzuerhalten und es kann zudem viel Wasser gespart werden. Bei hohen Temperaturen ist die Verdunstung hoch,  wodurch  zusammen mit dem Wasser auch wertvolle Nährstoffe verschwendet werden. Eine kühlere Wurzelzone schafft größere, gesündere Wurzelballen, die letztlich zu größeren Erträgen führen. Darüber hinaus bleit die Ölproduktion der Pflanzen unversehrt, dies führt zu viel besser schmecken und riechenden Früchte und Blumen.

Artikel
Nem található bejegyzés.